Dr. Stephan Langhoff, geboren 1949, Tai-Chi-Ausbildung-Deutschland, Qigong-Ausbildung-Deutschland

 ✔️  Qigong und Tai Chi (Taijiquan) meistern in Deutschland

 

WILLKOMMEN BEI UNSERER "COMMUNITY MIT WEITBLICK"

Verbände und Lehrende sind oft verstrickt in Heilslehren, Lobbyismus und Kommerz

Anstatt falsche Lehren zu korrigieren werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet

Zudem ist ihr traditioneller Moralkodex unvereinbar mit Güte-Standards westlicher Erwachsenenbildung

Meine Alternative schafft ein Korrektiv zu Fehlentwicklungen, Fundamentalismus, Tabuisierung und Ignoranz

Mein Markenkern sind ideologie-freie Qualitätsstandards, Fakten-Treue, Unabhängigkeit sowie innere Weiterentwicklung

 

Jeder kann das großartige Potenzial des Tai Chi und Qigong nutzen - für sich und andere !

Dr. Stephan Langhoff

Dr. Langhoff berät Sie gern unter 040 2102123.

Dr. Stephan Langhoff, geboren 1949, Tai-Chi-Ausbildung-Deutschland, Qigong-Ausbildung-DeutschlandDer Nutzen dieser Info-Seite liegt in den besonders für Laien hilfreichen Einblicken in die Theorie und Praxis des Taiji-Qigong-Lernens und in die Beurteilung der Anbieter-Szene. Zusätzliche individuelle Hilfestellung kann darüberhinaus durch ein persönliches Telefonat mit dem Autor erfolgen. Der Verfasser dieser Seite, Dr. Stephan Langhoff, ist vielen seit Jahrzehnten bekannt als erfahrener, stets hilfbereiter Mentor für alle Fragen des Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong. Er sieht sich als Motor einer stilart-übergreifenden Entwicklung
weg vom Folklore-Ballast hin zu weltanschaulicher Neutralität und Fakten-Check. Dem promovierten Philologen geht es nicht um Infotainment sondern um Tiefe. Er sagt: Zum Thema "Innere Kraft" habe ich in den 50 Jahren der Beschäftigung mit dieser existenziellen Thematik einen ganz persönlichen Zugang gefunden, indem ich in diesen faszinierenden Bereich übergeordnete Perspektiven einbezogen habe.

Dr. Langhoff sagt: Für mich geht es bei meiner Arbeit stets um die stabile Balance - eine Dynamik zur Meisterung kritischer Lebenssituationen. Meine Maxime: Für Innere Kraft braucht man keinen Panzer, der Krisen und Mißerfolge abwehrt, sondern eher das Gegenteil: Man läßt sich durch Rückschläge auf dem Weg durchaus berühren und versucht so, lösungs-orientiert damit umzugehen. Mein Trost: Aus Krisen kommt man oft gestärkt heraus! Für mich bedeutet der richtige Einsatz innerer Kraft eine faszinierende Dynamik. Ich spreche das auch in meinem Unterricht oft an und gehe auf Fragen meiner Schüler ein.

Dr. Langhoff ist als Experte für Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong einschlägig bekannt und ausgewiesen. Der Geschäftsführer des DTB-Zentralverbandes informiert hier über eine Vielzahl von interessanten Themenkreisen. Die Programme hat der Krankenkassen-Fachberater insbesondere mit Betriebskrankenkassen für Betriebliche Prävention entwickelt. Quelle: Tai Chi Qigong Krankenkassen. Zusätzliche individuelle Hilfestellung kann darüberhinaus durch ein persönliches Telefonat mit dem Autor erfolgen. Dr. Langhoff berät Sie gern unter 040 2102123.

Dr. Stephan Langhoff ist Chef-Ausbilder des DTB-Zentralverbandes und bietet in dieser Funktion kontinuierliche Aus- und Fortbildung im berufsbegleitendem Block-Format bei überprüften Mitgliedsvereinen. Dauraus erstellte der Verband eine Datenbank mit ZPP-zertifizierten Krankenkassen-Präventionskursen. Der über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte promovierte Philologe bietet nicht die in der Eso-Szene übliche Martial-Arts-Folklore sondern nimmt die eigentlich selbstverständliche Sorgfaltspflicht zu seriöser Aufklärung ernst.

Dr. Langhoffs Schüler kommen mittlerweile aus vielen europäischen Ländern: Belgien, Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Spanien, Türkei, Ungarn und der Ukraine. Selbst aus Amerika (Nord und Süd), China, Japan und Russland kommen Schüler.

Dr. Stephan Langhoff - Ihr Ansprechpartner für qualifizierte Taiji-Qigong-Lehrerausbildungen in Deutschland

Kontakt mit Dr. Stephan Langhoff: info@stephan-langhoff.de und Telefon (040) 2102123

Die Arbeitskreise des Dt. Taichi-Bundes DTB werden durch den wissenschaftlichen Beirat unterstützt - unter Leitung von Dr. Stephan Langhoff. Seine Promotion ist der höchste akademische Grad, der durch eine Hochschulausbildung erreicht werden kann. Die Promotion ist eine Prüfung, die die Befähigung zu eigenständiger Forschung an einer Hochschule nachweist - beste Ausgangsbedingungen für die Arbeitskreise des Verbandes. Liste von Kursen und Schulen vor Ort: Ausbildung Hamburg.

Dr. Langhoffs Lehrmodell - Lehrer-Ausbildungen im Dt. Taichi-Bund DTB

Ich unterrichte seit vielen Jahrzehnten die unterschiedlichsten Zielgruppen - Menschen mit völlig unterschiedlichen Prägungen, Neigungen und Zielen. Auch habe ich eine große Zahl von Lehrmaterialien erstellt, bei denen ich stets zielgruppen-orientiert vorgegangen bin.

Mitarbeitende unterschiedlichster Institutionen aus ganz Deutschland bilden sich bei mir fort. Auch aus dem deutschsprachigen Ausland werden es immer mehr. Gern kommen auch Asiaten in meine Kurse. Ein wichtiges Kriterium ist neben meiner Gründlichkeit und Geduld sicher mein wissenschaftlicher Ansatz und meine ganzheitliche Methodologie, die ich seit 1988 stetig fortentwickelt habe. Sie stellt eine praktische Synthese aus östlicher und westlicher Sehweise dar. Mein dreidimensionales Tai-Chi-Qigong-Lernmodell des richtigen Lernens ist daraus erwachsen. Es wird bekanntlich vom DTB für seine Lehrerausbildung seit langem erfolgreich benutzt.

Dr. Stephan Langhoff als "Sachwalter für Tai Chi und Qigong in Deutschland"

Wenn jemand "Sachwalter für Tai Chi und Qigong" in Deutschland sein kann, dann sicherlich Dr. Langhoff. Bekannt gemacht hat den DTB-Ausbilder mit der höchsten Stufe neben seiner wissenschaftlich-unvoreingenommener Arbeitsweise vor allem sein Hang zu Fakten-Treue und Fakten-Check. Es zeugt von Mut, in einer mit Fiktionen, Loyalität und Mythen durchsetzten Szene, die allgemein akzeptierten Irrlehren und Unwahrheiten überhaupt zu kritisieren. Diese sollten besonders in Aus- und Fortbildung korrigiert werden. Andernfalls würden Glaubensgruppierungen, Guru-Tum und Lobby-Verbände die Qualitätsstandards westlicher Erwachsenenbildung unterminieren. Die doch so nötige Abgrenzun zu Sekten wäre unmöglich.

In zahlreichen Schriften und Multimedia-Publikationen hat der renommierte Experte seine Vorstellung vom "Richtigen Lernen und Lehren" erläutert. Es geht dabei um die Vorteile übergeordneter Perspektiven und offener Weltsicht. Während früher hierzulande enge Weltanschauungen chinesischer esoterisch-traditioneller Lehrmeister weit verbreitet waren, hat sich auch durch die Aufklärung von Dr. Langhoff die Einstellung zum besseren verändert. Transparenz und Teilnehmerschutz bekommen so eine Chance und chinesische Gesundheitsübungen können gemäß den westlichen Standards der Gesundheitsbildung verbreitet werden. Zusammen mit Krankenkassen, Verbänden und maßgeblichen Institutionen der Erwachsenenbildung wurden Dr. Langhoffs "Standardisierten Konzepte" in ganz Deutschland verbreitet. Sie sind von der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP anerkannt für Krankenkassen-Zulassung.

"Tai Chi Qigong Richtig Lernen" mit Dr. Langhoffs dreidimensionalem Lernkonzept mit umfangreichem Service

Dass sich so viele Menschen von mir beraten lassen und meiner Beurteilung vertrauen, liegt wohl in erster Linie an meiner wissenschaftlich-objektiven Grundeinstellung und meinem Bemühen um Fakten-Treue und wissenschaftlichem Fakten-Check. Die im Tai Chi und Qigong gängige esoterisch-traditionelle Weltsicht halte ich für wenig hilfreich bei einer so wichtigen Sache wie Lehrerausbildung, denn sie hält die Menschen klein und abhängig. Ich hingegen möchte helfen, gefestigte Persönlichkeiten zu bilden. Mit der mir eigenen Offenheit und mit meiner breitgefächerten Erfahrung konnte ich über die Jahrzehnte ungezählten Ratsuchenden entscheidend weiterhelfen. Wer eine qualifizierte, effiziente und unkomplizierte Lehrerausbildung sucht, sollte bedenken, dass lokale Anbieter oft versuchen, neue Existenzgründungen zu behindern, um unliebsame Konkurrenz zu unterbinden. Auch sollte man wissen, dass überall sekten-artige Gruppierungen auf Kundenfang gehen. Beides ist für Laien im Vorwege schwer zu erkennen.

Qigong-Taichi-Lehrerausbildung mit Dr. Langhoff (DTB)Für mich standen in meiner Jugend zwei auf den ersten Blick gesehen höchst unterschiedliche Bereiche im Vordergrund: Östliche Kampfkunst und meine Dissertation "Gestalt-Linguistik". Bei beidem ging es um "Wahrheit und Deutung". Ich empfand es schon immer als hilfreich und effektiv, aus einer höheren Warte tiefer zu schauen, statt an der Oberfläche zu bleiben. Im Laufe der Jahrzehnte habe ich dies anwenden können auf Tai Chi Qigong, Shindo Yoshin Ryu, Faszien-Forschung und Lehrmittel-Erstellung (DVDs, Multimedia-Stundenbilder, Dokumentationen etc.). Dazu mehr auf www.stephan-langhoff.org und Tai Chi Klassiker .

Lernerfolgskontrolle im Tai Chi (Taijiquan) und Qigong

Eine Besonderheit sind die Lernerfolgskontrollen bereits im DVD-Heimstudum: Anhand einiger Fragen kann jeder zuverlässig bereits vor dem Präsenzunterricht seinen Lernfortschritt beurteilen - wenn er die Fragen nicht beantworten kann, arbeitet er den Lernabschnitt ganz einfach noch ein zweites Mal durch.

Blended Learning: Kombinierte Taiji-Qigong-Ausbildung - von anfang an mit Video-Unterstützung

1989-2019: 30 Jahre Lehrvideos mit Dr. Langhoff aus HamburgSchon vor 30 Jahren habe ich Lehrvideos produziert als Vor- und Nachbereitung meines Hamburger Unterrichts. Von anfang an gab es im In- und Ausland ein reges Interesse an Selbststudium ohne Lehrer, das bis heute anhält. Im Laufe der Zeit entstanden eine Reihe von Neu-Auflagen, die immer besser wurden. Doch stets war der Dreiklang Gesundheit-Meditation-Kampfkunst. Unvergessen ist mir der älteste Set, den wir im Botanischen Garten der Uni Hamburg drehten - gleich neben der Pagode aus Shanghai. Zunächst wurde in VHS gedreht, dann SVHS und dann ab 2000 ganz modern für DVD-Ausgabe-Formate und fürs Online-Üben. Unterrichtetet wird auf den Lehrvideos und in den Präsenz-Kursen die Yang-Stil-Langform (Solo-Form) in der Ausführung von Altmeister Yang Chengfu. Sie ist bundesweiter DTB-Standard. Sie hat 103 Bilder und dauert 30 Minuten. Schwerpunkte des Qigong-Curriculums sind Übungen des "Health-Qigong" (langzeit-evaluiert) aber auch viel Eisenhemd-Qigong / Hartes Qigong, Kranich-Qigong und Faszien-Qigong, Quelle: Ausbildung Hamburg Qigong-Taijiquan-Kombination: Stufung vom Kursleiter bis zum Ausbilder.

Fach-Fortbildung Kassenzulassung - eine DTB-Initiative

ZPP-Zulassung / Übergangsregelung/ Künftige Voraussetzungen: Zusatzkursus unter Leitung des Instruktoren-Netzwerks:  Qigong Ausbildung Kassel / Tai Chi Ausbildung Kassel.

 

Tai-Chi-Meister und Kampfkunst

ln China sind aufrichtige Bemühungen um mehr Transparenz gewöhnlich zum Scheitern verurteilt - nicht zuletzt wegen der Macht der Lobbyisten, die Wushu-Mystik und Wude-Moralkodex für unverzichtbar halten. Umso bemerkenswerter ist das große Medien-Echo und eine Hinwendung zu mehr Faktentreue im Falle des Yang-Tai-Chi-Meisters Wei Lei. Siehe Tai-Chi-Meister und Kampfkunst - Xu Xiaodong vs Wei Lei.

Weitere kommende Aspekte

Ich möchte darstellen, was mir auf meinem Weg Vorbild, Hilfe und Motivation gewesen ist.

Ich möchte in diesem Artikel versuchen, grundlegende Ebenen des "Besserwerdens" in einem dreistufigen Konzept einzubetten.

Mir ist mir dabei wichtig, dass Laien mein dreimensionales Lernmodell nicht mit dem gängigen eindimensionalen Lernen anderer Verbände verwechseln.

Meine Anschauungen sind geprägt durch meine Lehrer, meinen Werdegang und meine Forschungen. Kono, Otsuka, Takamura, Herrigel u. a.

Pate standen das chinesische Konzept von "HIMMEL-ERDE-MENSCH" und die japanische Philosophie des "SHu-HA-RI".

Auch Einfluss von Linguistik und Philosophie .

Forschung und Lehre Inclusive Forschungsdrang, Durchzudringen Kungfu Mensch der forscht

Kono, Threadgill

DTB-Zentralverband bietet Yang-Chengfu-Form und ausgewählte Qigong-Übungen

Für die Bekämpfung der Zivilisationskrankheiten und heterogene Zielgruppen ist sehr gut geegnet die Tai-Chi-Form von Altmeister Yang Chengfu (1883-1936) . Sie wird auf den Lehr-DVDs des Verbandes vermittelt. Das Qigong, das viele Praktizierende als leichter und gut geeigneten Einstiegt empfinden, umfaßt eine so enorme Bandbreite höchst unterschiedlicher Übungen aus Kampfkunst, Meditation und Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM), daß es kurze und dennoch zutreffende Beschreibung schwierig ist. Siehe auch Glossar, Personen-Register und Kurs-Kalender auf der DTB-Homepage.

Neue DTB-Lizenzverlängerungen

Der DTB-Zentralverband hat zusätzliche Übungen als Lizenzverlängerung anerkannt. Grundlage für die Einbeziehung waren die wissenschaftlichen Forschungen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Lehrsystemen. Mehr dazu hier: Teruo Kono, Shindo Yoshin Ryu Jujutsu. Lehrgangsberichte hier: Toby Threadgill, Shindo Yoshin Ryu Jujutsu.

Lesetipp Pushhands / Tuishou im Yang-Stil-Taijiquan: "Der Königsweg zur Sung-Entspannung":

Push Hands wird im Chinesischen als Tuishou bezeichnet. Regelmäßig betrieben trainieren die "Klebenden Hände" nützliche "Soft Skills" wie Achtsamkeit, Feinmotorik und körperlich-geistiges "Sung (Entspannung)". Der Lernerfolg stellt sich nur bei korrekter Unterweisung ein und viele Adepten scheitern an der Forderung des "Loslassens (Sung)". Das bedeutet, daß sie Bewegungsmuster und Gewohnheiten aus dem Alltag beim Partnertraining beibehalten. Dies verhindert jedoch die Entwicklung der nötigen "Inneren Kraft". Der DTB-Zentralverband führt daher Langzeit-Evaluationen zur Lernerfolgskontrolle durch. Quelle: Multimedia-Stundenbild "Der Königsweg zur Sung-Entspannung": Push Hands / Tuishou nach Yang Chengfu.

Lernerfolgskontrolle: Freie Online-Lektionen hier: Region Hannover Ausbildung Treffen Tuishou / Push Hands.

Update: Pushhands-Meeting

Gerade ist das 81. Push-Hands-Treffen des DTB-Dachverbandes in der Region Hannover zu ende gegangen. Der Name ist Programm und inspiriert Praktizierende aus allen Himmelsrichtungen dazu, immer wiederzukommen. Es war wiederum international durch Teilnehmende aus dem Ausland - diesmal China, Dänemark und Italien. Themen der beliebten Veranstaltung waren diesmal die Yang-Taijiquan-Prinzipien sowie ausgewählte Passagen aus den Taiji-Klassikern. Dazu zählte der oft falsch verstandene Vers dieser Abhandlungen "Vier Unzen bewegen tausend Pfund". Siehe Artikel TUISHOU-TRAINING: Push-Hands-Treffen.

"Lobbycontrol"

Gestern hörte ich von einer Vereinigung, die sich "Lobbycontrol" nennt - und der Name ist Programm! Diese Bezeichnung beschreibt auch recht treffend mein Wirken in der deutschen Taijiquan-Qigong-Szene. Wie der Verein richte ich mich gegen verzerrende Darstellungen sowie gegen Netzwerke mit koordiniertem Lobbying.

Der Begriff beschreibt auch mein Ziel, Menschen unabhängiger zu machen von Ideologien und Intransparenzen, so daß sie innerlich unabhängiger werden und wachsen können gemäß ihrem innewohnendem Potenzial.

Mein Fokus richtet sich dabei auf Vertreter von Heilslehren und Vertreter von Lobbyverbänden gleichermaßen. Ich möchte deren Einseitigkeiten Schranken setzen, sie mäßigen und prüfen - denn das bedeutet der Term "control". Ich propagiere also keinerlei "neue Einseitigkeit" sondern trete ein für eine Ausgewogenheit, in der jeder seinen Weg selbst gehen kann - von mir aus also auch hin zu Guru-Tum und Lobbyismus.