✔️  Qigong, Tai Chi, Tuishou (Push Hands) meistern - D-INFO Dr. Stephan Langhoff

Dr. Stephan Langhoff, geb. 1949, Lehrer-Ausbildung Tai Chi, Qigong, Push Hands: Artikel, DVDs, Block-Module, Treffen, Workshops, Meister

Tai Chi und Qigong Lernen mit Dr. Langhoff: DTB-Lehrerausbildung deutschland-weitFAQ zu Nils Klug (Tai-Chi-Studio Hannover), DDQT-Gütesiegel, ZPP, Standards Taijiquan PushhandsMein Ansatz Richtig Lernen und Lehren zielt auf effektive Potenzial-Entwicklung. Die fakten-basierte Methodik stellt innere Urteilskraft über Szene-Dogmen, Sackgassen und Wunschdenken. Das Lernziel "WISSEN-WOLLEN statt GLAUBEN-MÜSSEN") entwickelt Schlüssel-Kompetenzen wie Resilienz, Zutrauen und Life-Skills. Mein Konzept wird seit 1996 vom DTB-Verband deutschland-weit eingesetzt; es beruht auf über 50 Jahren Erfahrung. Ich habe bislang Schüler aus mehr als 40 Ländern unterrichtet und viele bis zum DTB-Ausbilder zertifiziert.

"WISSEN WOLLEN" statt "GLAUBEN MÜSSEN"

Qilin-Akademie (Gudrun Geibig, BVTQ-Netzwerk) - Abgrenzung

Wer auf der Suche ist nach Taijiquan-Qigong-Fortbildungen für garantierte Krankenkassen-Zulassung, könnte die DTB-Akademie verwechseln mit der erst viel später gegründeten Qilin-Akademie unter Leitung der TCM-Referentin Gudrun Geibig - ich weiß dies aus etlichen Telefonaten und Mails. Meine neue Video-Serie erklärt, warum Zertifikate, Module und Unterricht der Qilin-Akademie vom DTB nicht anerkannt werden können.

In einem von mir persönlich initiierten Fachaustausch über neue Vdek-Vorgaben hat eine BVTQ-Vertreterin erstaunlich offen gravierende Schwierigkeiten eingeräumt. Ihre Qilin-Akademie wisse gar nicht, ob ihre Ausbildungen von der ZPP anerkannt werden (!). Ganz anders die DTB-Akademie: Hier wurde noch kein einziger Absolvent abgelehnt - de facto ist die Zulassung garantiert.

Den für die Kassen-Zulassung nötigen ganzheitlichen Ansatz des "Richtig Lernens und Lehrens" habe ich über Jahrzehnte immer weiter entwickelt. Eine entscheidende Rolle spielte dabei die Unterstützung der DTB-Akademie. Das Institut entstand 1996 aus der Vorläufer-Akademie der "Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum" von 1988. Nur so konnte ich meine ambitionierten Ziele realisieren. Dies führte zu einer Revolutionierung von Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen in Deutschland.

Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, BVTQ-Netzwerk und Module für ZPP-Ausbildungen

Ich sehe mich als Motor einer stilart-übergreifenden Entwicklung weg vom Folklore-Ballast mit romantisierenden Neijiaquan-Klischees und hin zu weltanschaulicher Neutralität mit Fakten-Check. Meine Position kann hilfreich sein gerade in der heutigen Zeit, in der Orientierung immer schwieriger wird und der Einfluß von Lobbyisten und Heilsbringern / Sekten zunimmt.  Mehr zur ZPP-Modularisierung und zur TCM-Referentin der BVTQ hier: Gudrun Geibigs Qilin-Akademie BVTQ.

Die bereits 1988 gegründete "Akademie der Qualitätsgemeinschaft Tai Chi Zentrum" arbeitet nach ganz anderen Leitlinien als die erst 2006 etablierte Qilin-Akademie von Gudrun Geibig (Taiji-Raum, Aschaffenburg). Deren sogenannte "Ausbildungen aus einem Guss" sind zwar konzipiert für ZPP-Zulassung, doch diese ist ja keineswegs sichergestellt, namentlich nach den neuen anstehenden Verschärfungen von Vdek und GKV. Gut zu wissen: Noch nie wurde ein Absolvent einer DTB-Ausbildung von der ZPP abgelehnt - und das obwohl die Anforderungen stetig gestiegen sind. Weiterlesen: Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, BVTQ-Netzwerk und Module für ZPP-Ausbildungen.

Gudrun Geibig, Standards und künftige Qilin-Ausbildungen für ZPP-Kurse

Das Szene-Milieu hat zuweilen bemerkenswerte Begebenheiten zu bieten. So ist Gudrun Geibigs Zertifizierung als Taijiquan-Ausbilderin und als Qigong-Ausbilderin beides offiziell gültig bis in die ferne Zukunft 2050-12-01 (!). Eine solche "Qualitätssicherung" ist extrem - welche Qualitäten mögen eine solche Zeitspanne rechtfertigen? 

Es ist mir unbekannt, ob die ZPP Gudrun Geibig nach den neuen Standards anerkennen wird. Jedenfalls wird die ZPP Qilin-Curricula und Qilin-Lehrbeauftragte ohne Nachbesserung nicht mehr anerkennen können, sobald die geplanten Änderungen verbindlich werden.

Die Qilin-Akademie des Taijiquan-Qigong-Netzwerks

Bei Szene-Schulen finden sich zahlreiche Begrifflichkeiten aus meinem Konzept. Insbesondere wenn ich an Bezeichnungen oder Logos denke, scheint mir vieles davon "nachempfunden". Wenn ich hier Pate gestanden haben sollte, so könnte eine Motivation dahinter der Wunsch nach Anerkennung bei den Krankenkassen sein. Doch dies wäre ein Trugschluß, denn bekanntlich hat der Vdek gerade alle Szene-Fachorganisationen" aus dem ZPP-Leitfaden gestrichen. Für Qualitätssicherung braucht es eben doch mehr!

Bemerkenswert ist auf jeden Fall, daß sich die Bezeichnung "Akademie" ausgerechnet in Szene-Kreisen findet, die sich typischerweise genau gegen die  "ZPP-Akademisierung" aussprechen. Unabhäng davon, ob sich die Qilin-Akademie bei ihrer Gründung an der Konzeption unserer Akademie orientiert hat oder nicht, kommt es immer wieder zu Verwechslungen. Doch dem entgegenzuwirken bleibt leider schwierig - selbst für mich, der ich seit Jahrzehnten Krankenkassen berate.

Die Qilin-Akademie und ihr Lehrer-Abschluß "Professionell"

Als Mitbegründer unserer "Akademie" hatte ich damals 1988 keine Bedenken gegen unsere gewählte Bezeichnung gehabt. Zwar würde ich es heute anders machen, aber damals konnten wir uns nicht vorstellen, daß es andere Akademien als Mitbewerber in der Taiji-Qigong-Szene geben würde. Und als wir später den DTB-Dachverband aus der Taufe hoben und mit den Krankenkassen die Kurs-Standards für unsere Lehrerstufe "PROFI" entwickelten, ahnte niemand etwas von einer "Qilin-Akademie" und ihrer Lehrer-Graduierung mit dem Namen "PROFESSIONELL" - von einem zweiten Dachverband mit ganz ähnlichem Logo einmal ganz abgesehen.

Eine Motivation für die Gründung des "DDQT-Dachverbands" soll es nach Aussagen von Insidern gewesen sein, "Langhoff zu schwächen". Eine andere war natürlich, nach DTB-Vorbild mit den Krankenkassen zu kooperieren. Dieses Ansinnen war "gut gemeint aber schlecht gemacht" - und hat sich angesichts der Streichung aus dem ZPP-Leitfaden selbst ad absurdum geführt. Belustigend wirkt die zugrundeliegende Unlogik: So wurde einerseits das "Diktat der Krankenkassen" beklagt und andererseits feierte man die damalige ZPP-Anerkennung als Zeichen für Qualität!

Die jüngste Entwicklung bei GKV und Vdek könnte jedoch für Szene-Schulen das Ende eingeläutet haben für ZPP-Zulassungen. Die fortschreitende "Akademisierung" fordert ihren Tribut - und viele in der Szene sind nicht bereit oder in der Lage, diesen zu zahlen.

Abgrenzung

Unterschiedlichste Versuche von "Nachempfinden" meiner Konzepte habe ich in den fünf Jahrzehnten meiner Tätigkeit schon erlebt. Und wenn ich mich inzwischen als "DDQT-Experte" oder "Qilin-Experte" einstufen könnte, so hat dies nicht gerade mit Wertschätzung oder Bewunderung zu tun, sondern mit Gegebenheiten, die ich mir in meiner Funktion als DTB-Vorstand leider nicht aussuchen konnte.

Video-Reihe: Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, BVTQ-Netzwerk und Module für ZPP-Ausbildungen

Ich habe im Zuge des 35-jährigen Jubiläums unserer Akademie eine fünfteilige Video-Serie erstellt, in der die Abgrenzung zu Qilin-Ausbildungen und ihrer Leiterin Gudrun Geibig im Detail erklärt wird. Besonders bemerkenswert finde ich, daß sich die "Qilin-Akademie" ausgerechnet nach dem chinesischen "Qilin-Fabeltier" benannt hat. Nun wird zwar die Streichung der Szene-Organisationen aus dem aktuellen ZPP-Leitfaden damit nicht im Zusammenhang stehen, aber es gewinnt an Relevanz angesichts der geplanten Zusatz-Verschärfungen von GKV und Vdek hinsichtlich der ZPP-Zulasssungen künftiger Kursanbieter für Krankenkassen. Das BVTQ-Netzwerk ist besorgt, daß es dieser Aktualisierung nicht genügen kann.

DTB-Akademie - die "ZPP-Lehrerschmiede Deutschland"

Anders als im Szene-Milieu ziehen ZPP und DTB in bewährter Manier stets am gleichen Strang. Bei Neuerungen im ZPP-Leitfaden arbeitet der DTB-Beirat die Änderungen stets zeitnah in Curriculum, Modulhandbuch und Studienplan ein.

Meine Video-Serie im Überblick

FAQ Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, ZPP-Ausbildung, Krankenkassen FAQ Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, ZPP-Ausbildung, Krankenkassen FAQ Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, ZPP-Ausbildung, Krankenkassen FAQ Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, ZPP-Ausbildung, Krankenkassen FAQ Qilin-Akademie, Gudrun Geibig, ZPP-Ausbildung, Krankenkassen 

Bei der Erstellung der Clips wurde mir erneut deutlich, wie hilfreich eindeutige Bezeichnungen für Institute sind. Ja - es war ein Fehler, unser Bildungsinstitut einfach nur "Akademie" zu nennen. Aber andererseits, mal ganz im Ernst - ich kann Menschen, die an einer Lehrerausbildung mit ZPP-Zulassung interessiert sind, nicht verstehen, die sich dafür eine Fortbildungseinrichtung wählen, die sich ausgerechnet nach einem Fabelwesen benennt. Unterm Strich gilt ja im Zweifelsfall "Nomen Est Omen"!

Exkurs: Potenziale der Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen im DTB

Potenziale ausschöpfen - jenseits der Szene-Horizonte

Meine provokante, aber gut belegbare These ist, daß Szene-Ansätze eine Sackgasse bilden für die eigene Weiterentwicklung und man mit dem Szene-Instrumentarium die eigentlichen Potenziale des Tai Chi und Qigong nicht ausschöpfen kann. Ein Grund sind ihre eng-gefaßten Sehweisen mit "eingebauten Webfehlern". Als Korrektiv dazu habe ich früh meine übergreifende Methodik des "Richtig Lernes und Lehrens" entwickelt und immer weiter ausgebaut. Dieses "Outside-the-box-Modell" fördert den "Blick über den Tellerrand". Mit dieser Ausweitung werden Sackgassen vermieden und nur so lassen sich die Potenziale der Künste ausschöpfen. Dazu gehört auch die Entwicklung von Resilienz-Programmen. Östliche Künste enthalten ein breitgefächertes Repertoire an Trainingsmethoden zur Stärkung der "Inneren Kraft". Dies habe ich im Detail in einer Vielzahl von Skripten im Internet publiziert.

Die Errungenschaften unserer Akademie-Konzeption

  1. Kombinierte Ausbildung für Tai Chi Chuan und Qigong
  2. Beginn sofort, überall und kostenlos Online
  3. Keine Vorkenntnisse erforderlich
  4. Kostenlose Online-Probelektionen
  5. Flexibles Zeitfenster zwischen 12 und 24 Monaten
  6. Kostenlose Kassen-Zertifizierung mit Konzept & Stundenbild
  7. Staatlich anerkannter Bildungsurlaub
  8. Qualitätssiegel Weiterbildung HH
  9. Qualitätssiegel "Geprüfter Lehrer DTB"
  10. Unbegrenzte Gültigkeit des DTB-Zeugnisses
  11. Finanzielle Förderung durch Bildungsprämie/ Prämiengutschein
  12. Hilfe für Existenzgründung und Aufbau einer eigenen Schule
  13. Maßgeschneiderter Aufbau mit individuellem Absolvieren
  14. Rüstzeug zum philosophisch-kulturellem Hintergrund
  15. Module für Pädagogik/ Didaktik
  16. Module für Anatomie/ Physiologie
  17. Laufend Lehrproben in Kleingruppen
  18. Zielgruppen-orientiert - u.a. Betriebliche Prävention, Senioren
  19. Begleitende Beratung durch Dr. Langhoff persönlich

Qualitätskriterien unserer Akademie für ZPP-Zulassungen

Die Arbeit unserer Akademie wird durch ihren wissenschaftlichen Beirat unterstützt. Das Herzstück unserer Aus- und Fortbildungen besteht aus einer Konzeption mit fünf Schwerpunkten. Sie stellen nicht nur eine Checkliste für qualitativ hochwerte Lehrerausbildungen dar sondern liefern auch entscheidende Kriterien für die Abgrenzung von Szene-Organisationen wie der Qilin-Akademie. Deren Streichungen aus dem ZPP-Leitfaden signalisieren auch Laien das ungenügenden Szene-Niveau.

Die fünf Schwerpunkte der DTB-Module für ZPP-Zulassung für Krankenkassen-Kurse

1. Die Übungen des Tai Chi und Qigong

Der erste Schwerpunkt bildet das zentrale Lernziel. Ein Lehrer braucht profunde Kenntnisse im Tai Chi und Qigong. Im DTB spielen diesbezügliche Standards eine grundlegende Rolle.

2. Pädagogik und Psychologie

Das Zwischenmenschliche spielt eine wichtige Rolle im Unterricht. Gute Kenntnisse in Pädagogik und Psychologie sind bei dieser verantwortungsvollen Bildungsarbeit mit Menschen sehr hilfreich.

3. Prävention / Stress-Abbau

Der ZPP als Dienstleister für die Krankenkassen geht es um Angebote für Stressmanagement. Dies umfaßt die drei Kompetenzbereiche des Handlungsfelds "Förderung von Entspannung". Hier sollten Lehrende über gute Kenntnisse verfügen.

3. Anatomie / Physiologie

Die Übesysteme gehören zum Gesundheitssport. Vermeidung von Schädigungen steht ganz oben auf der Agenda. Dazu zählen Kontraindikationen bei gesundheitlichen Einschränkungen und vieles mehr. Der Bereich ist komplex, weil Kursteilnehmende oft vorgeschädigt sind.

5. Faszien als "Qi-Korrektiv"

Die neueren wissenschaftlichen Forschungen zum Bindegewebe sind ein hilfreiches Erklärungsmodell. Ihre wissenschaftlichen evidenz-basierten Einsichten bilden eine gangbare Alternative zum Qi-Konzept traditioneller chinesischer Sehweisen.

Update zu sino-japanischer Forschung

Faszien-Forschung zu Elastizität, Hysterese und Nachgiebigkeit in Kampfkunst und Gesundheit Takamura-ha Shindo Yoshin Ryu Jujutsu / T. Threadgill.

------------------------------------------

Archiv: Qilin-Akademie von Gudrun Geibig

Spricht man von der Qilin-Akademie des BVTQ-Netzwerks und ihrer Leitung Frau Gudrun Geibig, so sollte man sie klar abgrenzen von der DTB-Akademie. Das DTB-Fachressort "Forschung und Lehre" hat unterschiedlichste Schwerpunkte. Einer von ihnen lautet "Taijiquan-Qigong-Ausbildung für ZPP / Krankenkassen". Die von Gudrun Geibig und ihren Lehrbeauftragten organisierten ZPP-Module der Qilin-Akademie des BVTQ-Netzwerks für Taiji-Qigong-Ausbildung genügen in keinem Falle den DTB-Standards für Krankenkassen-Anbietern.

Die gesunkene Reputation der Szene nach der nun erfolgten Streichung aller ihrer "Fach-Organisationen" aus dem ZPP-Leitfaden ist ein herber Rückschlag. Netzwerk-Schulen und Netzwerk-Lehrer blicken seither in eine ungewisse Zukunft. Die DTB-Akademie hat hingegen erneut ihre Vorreiter-Rolle bewiesen.

In einer digitalen Runde, zu der Dr. Langhoff eingeladen hatte, wurden ausführlich konkrete Einzelheiten der Schwierigkeiten geschildert und diskutiert. So wird beispielsweise in der Qilin-Akademie befürchtet, für jedes einzelne Modul die Verantwortlichen benennen zu sollen. An den sogenannten "Ausbildungen aus einem Guss" sind offenbar so viele Lehrbeauftragte beteiligt, daß die nun geforderte ZPP-Dokumentation viel zu aufwändig wenn nicht gar unmöglich sei.

Der offizielle, bundesweit gültige DTB-Abschluß "Lehrer ZPP" wird zur Zeit nachgefragt wie nie zuvor. Das Siegel qualfiziert für Krankenkassen-Kurse und garantiert deren Vorgaben. Noch nie wurde ein DTB-Lehrer von der ZPP abgelehnt!

Kürzlich hat die ZPP hat mit ihren neuesten Vorstößen bzgl der erweiterten Akademisierung der Verfahren Taijiquan und Qigong etliche Szene-Anbieter in Stress versetzt. Die Unruhe wächst und ausgerechnet das BVTQ-Netzwerk ist dabei in den Fokus der Schlagzeilen geraten. Ihre sogenannte "Ausbildung aus einem Guss" erfüllt die neuen Vorstellungen von Vdek und GKV nicht. Zwei "Digitale Treffen" gaben kürzlich Aufschluß über den Status Quo.

DDQT und DDQT-Gütesiegel

Das Gütesiegel des Lobby-Verbands und das DTB-Korrektiv "des ganzen Bildes" bilden zwei entgegen-gesetzte Ansätze eines breit-gefächerten Repertoires von Qualitätskontrolle. Wohl an keinem anderen Projekt der Taiji-Qigong-Szene kann man die Arbeitsweise des DTB-Korrektivs besser darstellen. Update: DDQT-Gütesiegel-Standards qualifizieren nicht mehr für Krankenkassen-Zulassung, da Vdek und ZPP eigene Leitlinien entwickelt haben. Weiterlesen: DDQT-Gütesiegel Antrag BVTQ-Netzwerk für Taijiquan und Qigong.

Updates: DDQT-Gütesiegel, Krankenkassen, ZPP und die Original-Doku hier: DDQT-Gütesiegel, Krankenkassen, ZPP.

 

 

 

 

 

 

Datenschutz     © 1996-2023 Berufliche Weiterbildung: Dr. Stephan Langhoff leitet für den DTB-Dachverband berufsbegleitende Block-Module deutschland-weit - Info: 040-2102123, s.langhoff@tai-chi-zentrum.de .