✔️  Qigong, Tai Chi, Tuishou (Push Hands) meistern in Deutschland

Dr. Stephan Langhoff, geb. 1949, Lehrer-Ausbildung Tai Chi, Qigong, Push Hands: Artikel, DVDs, Block-Module, Treffen, Workshops, Meister

WILLKOMMEN BEI UNSERER "COMMUNITY MIT WEITBLICK"

 

Ausbildung mit modernem Berufsbild und ohne versteckte Kosten!

Verbände und Lehrende vertreten oft Heilslehren, Lobbyismus und Kommerz

Anstatt Fiktionen aufzugeben, werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet

Zudem ist ihr traditioneller Moral-Kodex unvereinbar mit Standards westlicher Erwachsenenbildung

Meine Alternative schafft ein Korrektiv zu Fehlentwicklungen, Fundamentalismus, Tabuisierung und Ignoranz

Mein Markenkern sind ideologie-freie Qualitätsstandards, Fakten-Treue, Unabhängigkeit und innere Weiterentwicklung

Potenziale ausschöpfen jenseits von Szene-Kulissen

ZPP

Der Autor dieses Artikels Dr. Stephan Langhoff ist DTB-Geschäftsführer und Leiter der zentralen DTB-Schulungsstätte. Seit Jahrzehnten berät er in diesen Ämtern Mitarbeitende der Krankenkassen. In diesem Bericht erklärt er die Hauptaspekte und beantwortet die häufigsten Fragen. Es ist zu einem großen Teil sein Verdienst, Tai-Chi-Qigong-Gesundheitsförderung ohne Esoterik-Folklore und Fundamentalismus über Jahrzehnte entwickelt, verbreitet und bei Krankenkassen bekannt gemacht zu haben.

Dr. Stephan Langhoff ist vielen seit Jahrzehnten bekannt als erfahrener, stets hilfbereiter Mentor für alle Fragen des Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong. Hier geht es um das Thema Krankenkassen, Erstattung von Kursgebühren und Zulassung von Kursleitern bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP). wohl niemand hat über die letzten 30 Jahre so viele Info-Materialien für Krankenkassen erstellt wie Dr. Langhoff.

Als Experte für ganzheitliche Gesundheitsbildung mit östlichen Künsten ist Dr. Langhoff anerkannt und einschlägig ausgewiesen. Seit Jahrzehnten berät der DTB-Geschäftsführer eine Vielzahl von Mitarbeitenden der Krankenkassen in allen Fragen der Qualitätssicherung und der Anerkennung von Lehrenden, Schulen und Verbänden.

Tai Chi, Qigong und Krankenkassen: Qualität durch Überprüfung

ZPP-Prüfsiegel für Krankenkassen-Kursleiter, Tai Chi, Qigong, PartnerübungenDas Prüfsiegel ​„Deutscher Standard Prävention“ hat auch durch die Initiativen des DTB-Dachverbandes einen recht großen Bekanntheitsgrad. Das Siegel kennzeichnet bundesweit qualifizierte Anbieter von Präventionskursen. Zu solchen Kursanbietern zählen die von mir ausgebildeten Lehrbeauftragen (s. aktuelle Lehrer-Datenbank). Für die Verleihung diese Auszeichnung überprüft die ZPP Kurskonzepte, Stundenbilder, Kursleiter-Manuale und Teilnehmer-Handouts anhand strenger Prüfkriterien. Grundlage ist der Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes. In solchen Präventionskursen erhält ein Versicherter einen Zuschuss seiner Krankenkasse - jedoch nur bei regelmäßiger Teilnahme.

 

 

ZPP, Qigong, Tai Chi und Krankenkassenkurse

Update 2021: Durch die GKV-Leitfaden-Änderung sind besonders Zulassungen für Qigong bei der ZPP schwieriger geworden. Die Rolle der Traditionellen chinesischen Medizin wird überlagert durch die künftig nachzuweisenden Kenntnisse in westlicher Medizin und den naturwissenschaftlich-medizinischen Bereichen (120 Zeitstunden). Qigong und Krankheit ist künftig ein Extra-Kompetenz-Bereich mit 30 Zeitstunden. Der zentrale fachpraktische Bereich "Qigong für Gesunde" wurde auf 150 Zeitstunden reduziert. Quelle: Modul-Handbuch ZPP-Qigong-Anerkennung

 

 

Aktuelles

 

Video erstellen

 

Stilles Qigong: ZPP-Zertifizierung für Partner-Formen

Die Kassen-Zulassung von Partner-Programmen mit Stillem Qigong durch die ZPP ist 2020 erfolgt. Antragsteller Dr. Langhoff hat dazu Multimedia-Kursunterlagen erstellt. Jeder Qigong-Lehrer kann nun beim DTB-Dachverband eine Konzept-Einweisung kostenlos erhalten. Darin enthalten sind auch die kompletten Stundenbilder. Sie umfassen Partner-Tests für Verwurzelung, Körperstruktur, Atmung, Entspannung und Faszien-Arbeit. Quelle: http://www.tai-chi-zentrum.de/zpp.htm.

 

ZPP-Linkliste

DTB-Info GKV-Leitfaden-Änderung 1: ZPP-Zulassung, Krankenkassen-Kurse Stundenbilder, Standardisierte Konzepte, Einweisungen Qigong, Tai Chi Pushhands

Anleitung ab 2021: ZPP-zugelassene Kurse leiten für Qigong, Tai Chi, Tuishou (Push Hands)

DTB-Info GKV-Leitfaden-Änderung 1: ZPP-Zulassung, Krankenkassen-Kurse Stundenbilder, Standardisierte Konzepte, Einweisungen Qigong, Tai Chi Pushhands

 

Alle Infos für das für die ZPP-Zulassung erforderliches Verfahren jetzt hier: Tai-Chi-Prüfungen / Qigong-Prüfungen nach ZPP-Vorgaben.