✔️  Qigong, Tai Chi, Tuishou (Push Hands) meistern in Deutschland

Dr. Stephan Langhoff, geb. 1949, Lehrer-Ausbildung Tai Chi, Qigong, Push Hands: Artikel, DVDs, Block-Module, Treffen, Workshops, Meister

WILLKOMMEN BEI UNSERER "COMMUNITY MIT WEITBLICK"

 

Ausbildung mit modernem Berufsbild und ohne versteckte Kosten!

Verbände und Lehrende vertreten oft Heilslehren, Lobbyismus und Kommerz

Anstatt Fiktionen aufzugeben, werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet

Zudem ist ihr traditioneller Moral-Kodex unvereinbar mit Standards westlicher Erwachsenenbildung

Meine Alternative schafft ein Korrektiv zu Fehlentwicklungen, Fundamentalismus, Tabuisierung und Ignoranz

Mein Markenkern sind ideologie-freie Qualitätsstandards, Fakten-Treue, Unabhängigkeit und innere Weiterentwicklung

Potenziale ausschöpfen jenseits von Szene-Kulissen

Herr Peter Wolfrum, Schule "Dalü" - Abgrenzung

Der Name der Schule "DALÜ" bedeutet: "Das Achtsame Leben Üben". Dies sollte also nicht mit dem chinesischen Taijiquan-Terminus "Dalü" verwechselt werden.

Mein Tipp: Abgrenzung statt Verwechslung

Bei östlichen Künsten waren Kompetenz und Seriosität klar geregelt und erkennbar durch die "Linage (Linienhalterschaft)", also die Weitergabe vom Vater auf den Sohn. Heutzutage kann der Hinweis auf Mitgliedschaft in Verbänden ein gewichtiger Hinweis auf Qualität sein, der besonders Laien als Hinweis für Kompetenz und Seriosität dienen soll. Doch gerade die Dynamik der Internet-Recherchen suggeriert immer häufiger Zusammenhänge, die de facto nicht bestehen. Besonders in den Social Media entstehen so falsche Eindrücke. Die "Snippets" von Suchmaschinen sind oft klare Belege für solche Irreführungen. Daher gilt hier: Sorgfaltspflicht, Faktencheck wirken Verwechslungen entgegen.

Meinen Schülern rate ich dazu, sich im DTB, dem Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. zu akkreditieren, weil sie dann den umfassenden, professionellen Service stets aktualisiert zu ihrer Verfügung haben und an ihrem hoch-qualitativen Berufsprofil leichter erkennbar sind. Der DTB-Dachverband akzeptiert Akkreditierungen anderer Organisationen nicht "quasi automatisch" - im Gegenteil: Aufgrund der hohen DTB-Anforderungen an Lehrer-Qualifikationen sind etliche andere Verbände ausgeschlossen.

Distanzierung: Herr Peter Wolfrum, Schule "Dalü", Leverkusen Bergisch Neukirchen

Herr Dr. Peter Wolfrum und seine Lehrbeauftragten sind keine Mitglieder im DTB-Dachverband und ihre Schüler sind nicht vom DTB zertifiziert oder akkreditiert. Das "Institut für Bewegungspädagogik, Taijiquan und Körperarbeit" enthält Angebote für Kurse, Seminare und Übungsgelegenheiten. Sie sind ein eigenständiges Angebot und man sollte sie nicht mit meinen Angeboten oder dem DTB-Service in Zusammenhang stellen.

Internet-Infos: Peter Wolfrum ist nebenberuflich freiberuflicher Einzelunternehmer. Dr. Wolfrum trainierte ab 1991 Aikido und Taijiquan. Im Jahre 1997 schloß er die Ausbildung zum Lehrer für Taijiquan und Körperarbeit am IFBUB bei Barbara & Klaus Moegling ab. Zu Dr. Wolfrums Lehrern zählen: Coby Heetderks, Bianka Salis, Barbara und Klaus Moegling, Jian Guiyan, Thomas Luther-Mosebach, Birgit Böhmer, Frank Grothstück, Yang Jun, Epi van de Pol, Hella Ebel, Wee Kee Jin.

Zu Dr. Wolfrum Funktionen in Vereinen und Verbänden zählen: Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan DDQT • 2003-2009 Mitglied des Taijiquan-Ausschusses • seit 2010 Vorstandsmitglied. Er ist zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Taijiquan des Taijiquan und Qigong Netzwerks Deutschland e.V.. Weitere Informationen auf seiner Website integrales-taiji.de (peter.dalü.de)

 

Was ist "Dalü"?

Beim "Dalü" handelt sich um eine Tuishou-Partnerübung im Taijquan, die mit Schritten ausgeführt wird. Für die Schrittfolgen gibt es mehrere Varianten, die sich auch in den Strategien und Wirkprinzipien unterscheiden. Dalü-Teile sind auch für Freies Pushhands geeignet. Allen Formen gemeinsam ist das Yin-Yang-Wirkprinzip. Dies bedeutet, daß bei der Anwendung mit Partner nicht Kraft gegen Kraft gesetzt wird sondern Härte mit Weichheit und Flexibilität gekontert wird.

Ein Großteil der Kraftrichtungen wird in die Diagonalen abgelenkt und folgt einem festen Rythmus. Eine ausführliche Anleitung findet sich in dem Buch "Secret transmissions of the Yang-Family" von Yearning K Cheng (Chen Yenlin). Der Meister beschreibt eine durch Yang Chengfu überlieferte Variante. Quelle: Dalü / freies Pushhands Lernen.

Die Dalü-Technik ist geeignet für Anfänger

Dalü-Demo von DTB-Ausbilder Dr. Langhoff auf einem Wochenend-Kurs in Hamburg.Ein weitverbreiteter Irrtum vieler Pusher: Die Dalü-Formen stellen keineswegs eine Übung für Fortgeschrittene dar. Dies wird in der Taiji-Szene zwar oft behauptet, aber eigentlich müßte jedem klar sein, daß ein Fortgeschrittener es nicht nötig hätte, dem Angreifer-Impuls durch einen Rückwärts-Schritt die Kraft zu nehmen - er ist dazu schon durch bloßen Einsatz von optimierter Körperstruktur und getimter Faszien-Arbeit in der Lage.

 

Dalü-Form: Meister Fu Shengyuan  mit Dr. Langhoff im Botanischen Garten in HamburgDas nebenstehende Archiv-Bild aus dem Jahr 1994 zeigt mich in einer Dalü-Stellung mit Großmeister Fu Shengyuan. Ich hatte den in Perth (Australien) lebenden Pushhands-Experten für Seminare und Lehrvideo-Erstellung nach Hamburg eingeladen. Er ist der Sohn des legendären Fu Zhongwen. Dieser war ein Yang-Chengfu-Schüler und vertrat diesen bei Herausforderungen anderer Kungfu-Schulen.

 

Dalü (großes Ziehen) Taijiquan-Technik nach Yang ChengfuIch selber trainiere unterschiedlichste Dalü-Formen und erkläre sie in meinem Unterricht. Mehrere sind Bestandteil des DTB-Curriculums gemäß Modulhandbuch (Meisterklasse C2). Auch meine Online-Kurse und Lehr-Videos vermitteln das "Große Ziehen" in Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Zur Bild-Montage: Auf den Wochen-Seminaren ist Yang Chengfu im Geiste stets dabei - so auch hier beim Dalü-Training auf der Wiese vor dem Seminarhaus in der Nordheide bei Hannover.

 

Tai-Chi-Partnerübungen für Krankenkassen-Kurse

Der aktualisierte GKV-Leitfaden hat für die ZPP-Zertifizierung ab 2021 nun auch die Tai-Chi-Partnerformen zusätzlich zu den Solo-Formen in das Modulhandbuch bzw. das Curriculum aufgenommen. So kann jeder Interessierte das DALÜ erlernen - und das mit Krankenkassen-Beteiligung!

Lehrer-in-spe müssen sich nun nicht nur damit befassen sondern ihre Kenntnisse darüber in einer Abschluß-Prüfung nachweisen. Der DTB hat für seine angeschlossenen Vereine und deren Mitglieder bereits standardisierte Konzepte bei der ZPP anerkennen lassen, in die sich jeder Lehrende kostenlos einweisen lassen kann (Quelle: Taijiquan ZPP). Stundenbilder-Download: Stundenbilder ZPP-Anleitung für Qigong, Tai Chi Tuishou.

Dalü Lernen: (大捋) "Das Große Ziehen" ist eine faszinierende Tuishou-Partnerübung

Die Dalü-Partner-Übung sollte man nicht isoliert von der recht komplexen Pushhands-Systematik behandeln, in die sie traditionell eingetettet ist. Ernsthaft Interessierte sollten sich auch mit Kampfkunst-Bezügen wie Fokussierung, Kerzen-Löschen und Fajin-Bündelung befassen, denn sie sind "system-immanent". Und noch übergreifender sollte man wissen: Im alten China existierte ein Dreiklang von Tai Chi Chuan, Qigong und Tui Shou. Ziel bei der Ausübung war die Entwicklung der inneren "Qi-Kraft". Bei dieser spirituell-energetischen Sehweise bestand seit jeher eine innige Verbindung von Meditation, Kampfkunst und ganzheitlicher Gesundheit. Dazu gibt es gut belegte Grundlagen-Forschung und Klinische Studien. Quelle: Modulhandbuch D1 ("Dalü-Meisterklasse") Dalü / Freies Pushhands.

Lesetipp Dalü-Training für Kinder und Jugendliche

Mit den fließenden Techniken des "Großen Ziehens" können schon Schüler/ Jugendliche ihr Sozialverhalten verbessern. Mit einem Trainingspartner können sie erfolgreiches Umgehen mit Konfliktsituationen spielerisch einüben. Mit ihren vielfältigen Techniken und Schrittfolgen bilden solche Patterns ein exzellentes Anti-Aggressionstraining. Die Drills basieren ja auf leicht verständlichen Mechanismen zur Konfliktbewältigung und zur Stärkung des Selbstbewusstsein. Das Prinzip ist neben der korrekten Körperstruktur die Entspannung: Dann kann die empfundene Krafteinwirkung nach dem Yin-Yang-Prinzip umgelenkt werden, wodurch der Kontrahent sein Gleichgewicht verliert.

Überdies stellen die spiral-förmigen Endlos-Schleifen ein exzellentes Faszien-Training dar, bei dem der Impuls des Anderen gespeichert und auf elastische Art reflektiert wird ("Katapult-Effekt"). Diese "Soft-Skill-Kompetenz" zeigt auf anschauliche Weise die Vorteile von Nachgiebigkeit. Lt. klinischen Studien verbessern sich auch Motorik, Konzentrationsfähigkeit und Gelenkigkeit von Kindern und Jugendlichen, die zu wenig Bewegung haben.

Lesetipp Tuishou (Dalü-Oberbegriff):

Dr. Langhoff / DTB: Pushhands Outside the box: Meetings, Events, Instruction Nordheide / HannoverDr. Langhoff, Ausbilder im Tai-Chi-Qigong-Spitzenverband DTB, erläutert seinen "Ansatz des Richtig Lernens und Lehrens" an einer Hürde, an der viele Taijiquan-Qigong-Adepten scheitern: Dem "Tuishou". Jenseits des Mainstreams eröffnet das Langhoffsche "Outside-The-Box-Model" entscheidende Einblicke in die zugrunde liegende Wirkprinzipien und weist den Weg zum Ausschöpfen höherer Potenziale, die im beruflichen und privaten Alltag von großem Wert sein können - gerade zu Corona-Zeiten. Der Wado-Dan-Träger verfügt über 50-jähriger Erfahrung in Innerer Kampfkunst, Meditation und Gesundheitsförderung.

 

Lesetipp: Beirat, Dozenten-Datenbank

Der Beirat hat vor kurzem seine Arbeit ausgeweitet auf die ZPP-Zulassung und den Kriterien-Katalog für DTB-Lehrbeauftragte. Quelle: Beirat Tai Chi Qigong Verband. Siehe dazu auch die bundesweite Dozenten-Datenbank.

Lesetipp Tuishou Routines:

English explanation of tuishou partner routines: Definition of Pushing Hands / Tuishou.

Die zahlreichen Anfragen an den DTB-Bundesverband bzgl. Anerkennung für Krankenkassen-Kurse durch die ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) aus der Taiji-Qigong-Szene zeigt, daß ihre Organisationen offenbar keinen ausreichenden Service bieten. Der DTB kann zwar mit Rat und Tat helfen, aber Probleme entstehen, wenn chinesische Lehrmeister vom DTB nicht anerkannt sind.

Lesetipp: Freies Push Hands / Free pushing hands

Pushhands online lernen: Freie Kurse mit Dr. Langhoff, DTB-ChefausbilderFreie und halb-freie Drills sind in Kampfsportarten effektive Methoden, um die festgelegten Anfänger-Routinen durch zusätzliche Patterns zu erweitern, die weniger Einschränkungen aufweisen. Ein solches Ausprobieren schärft den Blick für Schwächen des Kontrahenten und entwickelt die so wichtige Intuition für das richtige Timing und die erfolgreiche Strategie. Auch für diese Stufe kann man sich beim DTB-Verband kostenlos Lehrmittel downloaden. Siehe auch die Tuishou-Archivierung hier: Freies Pushhands Online lernen.