✔️  Qigong, Tai Chi, Tuishou (Push Hands) meistern in Deutschland

Dr. Stephan Langhoff, geb. 1949, Lehrer-Ausbildung Tai Chi, Qigong, Push Hands: Artikel, DVDs, Block-Module, Treffen, Workshops, Meister

WILLKOMMEN BEI UNSERER "COMMUNITY MIT WEITBLICK"

 

Verbände und Lehrende sind oft verstrickt in Heilslehren, Lobbyismus und Kommerz

Anstatt falsche Lehren zu korrigieren werden Forschungen ignoriert und Fakten kleingeredet

Zudem ist ihr traditioneller Moral-Kodex unvereinbar mit Standards westlicher Erwachsenenbildung

Meine Alternative schafft ein Korrektiv zu Fehlentwicklungen, Fundamentalismus, Tabuisierung und Ignoranz

Mein Markenkern sind ideologie-freie Qualitätsstandards, Fakten-Treue, Unabhängigkeit sowie innere Weiterentwicklung

Jeder kann das großartige Potenzial des Tai Chi und Qigong nutzen !

Push Hands aufteilen

vergleiche - evtl kreatives Novum:

schule

forum

community

wie syr: Sportangebote...

Push Hands

Partner-Übungen in fernöstlichen Kampfkünsten

Erfahrungsaustausch und gemeinsames Lernen steht auf der Agenda der Push-Hands-Treffen

Was meinten die alten Meister?

Dr. Langhoff ist keinem chinesischen Push-Hands-Meister zur Loyalität verpflichtet. Sein Artikel läßt alles in einem neuen Lichte erscheinen: Er stellt Push Hands in übergreifende Kontexte, die dem Ernsthaften die innewohnenden Potenziale eröffnen können.

vergleiche

Löwenjäger, standpunkt, Höhlengleichnis, wissenschaft fische 10 cm

Push Hands

Aufgrund meiner bislang fünf Jahrzehnte währenden Erfahrung mit Partnertraining in asiatischer Kampfkunst kann ich die unterschiedlichen Herangehensweisen in der "Push-Hands-Community" recht gut einordnen.

In dem von mir geleiteten Sportverein "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" propagieren wir eine

https://tai-chi-verband.taichi-qigong-richtig-lernen-dr-langhoff.de/

http://www.tai-chi-zentrum.de/push-hands-treffen.htm

Push Hands ist ja eine "Begegnung der besonderen Art", bei der man sein größtes Organ einsetzt - die Haut.

 

Chinesische Push-Hands-Meister

Über die Jahre baute ich auch Kontakte zu chinesischen Push-Hands-Meistern auf. Ich wurde u. a. von Fu Zhongwen, Fu Shengyuan, Yang Zhenduo und Zhang Youquan persönlich unterrichtet. Diese sind weltweit bekannt und als Tuishou-Autoritäten einschlägig ausgewiesen. Ich lud sie auch für Seminare nach Hamburg ein, auf denen sie meinen Schülern ihre Standpunkte in Theorie und Praxis darlegen konnten. Doch ich erkannte bald, daß ihre Traditionen objektiver Wissenschaft nicht entsprachen.

 

Push Hands und Wado-Ryu-Karate

Seit der Gründung unserer Schule spielten Push-Hands-Drills eine wichtige Rolle. Ich habe auch erklärt, daß das Wado-Karate einen harmonisch-weichen Ansatz darstellt - "Wa" bedeutet ja "harmonisch" und "weich".. Der Wado-Gründer Hironori Otsuka betonte stets den Willen und die Entschlossenheit, die Initiative zu behalten.

Mein Karate-Lehrer Teruo Kono war ein Otsuka-Schüler und legte viel Wert auf Entspannung und Lockerheit. Dazu gehört auch der Fachbegriff "Tsukuri". Er bezeichnet das "Anschmiegen an den Kontrahenten". Technisch gesehen faszinieren mich im Wado-Ryu besonders die Bereiche Haltung, Struktur sowie das spiralige Verdrillen. Letzeres hat starke Bezüge zu den Seidenweber-Übungen und zum Faszien-Training.

Shingo Ohgami, ein weiterer Otsuka-Schüler erforschte Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Wado zum Tai Chi. Dazu besuchte er mehrfach Taiwan und auch Chenjiagou in China, um dort die Shaolin-Bezüge zu studieren.

Push Hands und Shindo Yoshin Ryu Jujutsu

Wie Tobin E. Threadgill in seinem Buch über die Ursprünge und die Techniken des Shindo Yoshin Ryu Jujutsu darlegt, gibt es hunderte systematisch aufgebauter Partner-Formen in dieser "Wado-Urform".

Auf einem der letzten Push-Hands-Treffen wurde auch eine wenig bekannte Körpermechanik besprochen, die im Shindo Yoshin Ryu Jujutsu überliefert ist und die früher wahrscheinlich auch im Push Hands benutzt wurde, da sie die Körperstruktur entscheidend verbessert: Es ist die ausgeklügelte Verbindung (Musubi) zwischen dem Ziehen mit dem vorderen Bein (Hiki-Ashi) und dem Stoßen mit der Hand (Oshi-Te).

Push Hands bei Yang Chengfu

Da ich in unserer Schule den Yang-Stil unterrichte, ist auch die Push-Hands-Sehweise des "großen Standardisierers" Yang Chengfu ein wichtiges Thema. Dabei ist allerdings fraglich, ob er wirklich so versiert und erfahren im Tuishou war, wie immer behauptet wird. Auch bleibt unklar, wieviel er von seinen Kenntnissen an seine Söhne und Meisterschüler weitergeben konnte.

Push Hands bei Cheng Manching (Zheng Manqing)

Ob auch Meister Cheng ein Meisterschüler Yang Chengfus war, ist heute nicht mehr zu klären. Fakt ist, daß er viel für die Verbreitung des "Taiji-zu-Zweit" im Westen getan hat. In der Yang-Familie wird darauf hingewiesen, daß Meister Chengs Interpretation seine eigene Anschauung darstellt únd von Yang Chengfu abweicht.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Meister Cheng archiviert.

Push Hands bei Yang Zhenduo

Als ein Schüler des zweitjüngsten Yang Chengfu-Sohns Yang Zhenduo hatte ich diesen in unsere Hamburger Schule für Seminare eingeladen. Zum Inhalt gehörte auch das Push Hands seines berühmten Vaters. Da auch sein Enkel Yang Jun dabei war, konnten uns die beiden als Partner die Bewegungen gut demonstrieren.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Meister Yang Zhenduo und Yang Jun archiviert.

 

Push Hands bei Fu Zhongwen

Fu Zhongwen soll die Herausforderungen an seinen Lehrmeister Yang Chengfu an dessen Stelle angenommen haben. Von solchen Duellen ist allerdings nichts überliefert. In unserer Schule wird seine Version des Dalü (Großes Ziehen) unterrichtet.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Meister Fu Zhongwen archiviert.

Push Hands bei Fu Shengyuan

Fu Shengyuan ist der Sohn von Fu Zhongwen und er ist der erste Push-Hands-Meister, der meiner Einladung in unser Hamburger Zentrum folgte und Exklusiv-Seminare für meine Schüler leitete. Ich habe mit ihm zahlreiche Foto-Sessions und Videos aufgenommen.  In unserer Schule wird seine Version des Dalü (Großes Ziehen) unterrichtet.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Meister Fu Zhongwen archiviert.

Push Hands bei Zhang Youquan

Meister Zhangs Expertise betrifft das Tuishou des Yang-Stils und des Chen-Stils. Dadurch wurden in seinen Hamburger Seminaren sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede gut erklärt.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Meister Zhang Youquan archiviert.

Push Hands bei Mike Sigman

Mike Sigmans "H6-Theorie" stößt in seiner Schülerschaft auf große Akzeptanz - ich hatte mit ihm mehrfachen Kontakt und war Mitglied in seinem geschlossenen Forum. Doch auch hier stößt man schnell auf Vorurteile, simplifizierende Standpunkte und Ausgrenzung. Ich habe daher rasch das Interesse am Austausch mit dieser Community verloren - zudem es dort oft zu wüsten Beschimpfungen kommt. Andererseits stimme ich zentralen Sigman-Statements durchaus zu.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Mike Sigman archiviert.

 

Push Hands bei Mario Napoli

Dem Cheng-Manching-Stilisten Mario Napoli gebührt der Ruhm, Chen-Taijiquan-Meister in Chenjiagou besiegt zu haben. Der internationale Wettkampf war allerdings alles andere als das, was man erwartet hätte - ein unelegantes "Wrestling", bei dem Mario seine Judo-Kenntnisse einsetzte und seine chinesischen Kontrahenten den Fehler machten "Kraft-gegen-Kraft"  zu setzen. Die klassischen Taiji-Schriften werden in Chenjiagou offenbar nicht besonders gut verstanden - ein weiteres Argument für meine These, daß der Chen-Stil kein Taijiquan-Stil ist und schon gar nicht den Ursprung der anderen Schulen bilden kann.

In der DTB-Mediathek sind viele Push-Hands-Videos und Online-Kurse von Mario Napoli archiviert.